Quantified Self Europe Konferenz

Casa

Am 18. und 19. September findet in Amsterdam die diesjährige Quantified Self Europa Konferenz statt. Wie auch in den vergangenen Jahren treffen sich hier mehrere hundert Self-Tracker, Wissenschaftler und Entwickler zum Austausch in den Konferenzräumen des Hotel Casa. Neben den typischen Show & Tell gibt es zahlreiche Breakout Sessions in welchen verschiedenen Themen vertieft in einer Runde diskutiert werden können. Aus den Deutschen Quantified Self-Gruppen sind wieder einige Organisatoren und Mitglieder mit dabei und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unseren internationalen Freunden in Holland. Spannend ist die Konferenz aber auch für alle die bisher noch kein QS Meetup besucht haben. Weitere Informationen und Tickets für die Quantified Self Europe Konferenz gibt es hier.

Neues QS Meetup in Erlangen / Franken

Die Quantified Self Community in Deutschland wächst um eine neue Gruppe in Erlangen / Franken. Michael StinglSteffi Gittner und Florian Bailey leiten das Quantified Self / Health 2.0 Meetup und möchten damit den Austausch von Anwendern, Startups, Unternehmen und Wissenschaftlern im „Medical Valley“ fördern. Das Medical Valley mit seiner hohen Dichte an Medizinitechnik-Unternehmen und Forschungseinrichtungen bietet ideale Vorraussetzungen für einen inspirierenden Austausch und ein wertvolles Networking. Umso mehr freue ich mich beim Auftakt-Treffen am 7. April dabei zu sein und mit einer Keynote meine persönlichen Learnings und meine Erfahrung aus 3 Jahren Quantified Self in Deutschland mit den Franken zu teilen. Neugierige sind herzlich eingeladen. Meldet Euch auch wenn Ihr Lust habt, in Eurer Stadt ein Meetup zu gründen oder eine der bestehenden Gruppen bei der Organisation zu unterstützen.

 

Frohes QS #15

Zum Beginn des Jahres habe sich viele von uns neue Vorsätze gesteckt und die immer beliebter werdenden Quantified Self Apps und Geräte sind hierfür eine tolle Unterstützung. Der Nutzen von Self-Tracking-Lösungen hängt jedoch auch von der sinnvollen Anwendung ab, die den eigenen individuellen Bedürfnissen gerecht wird. Hier leisten wir als Quantified Self Bewegung Aufklärungsarbeit und befähigen Menschen, mehr über sich zu erfahren und dieses Wissen umzusetzen. Nach mittlerweile drei Jahren mit Quantified Self Meetups in Deutschland haben sich tolle Communities und Freundschaften gebildet. Insbesondere die Berliner Gruppe wächst in enormem Tempo und Deutschland ist nach der QS Heimat Amerika bereits das Land, mit dem größten Interesse am Austausch über persönliche Daten. Dieses Momentum möchten wir beibehalten und freuen uns über viele spannende Aktivitäten im Jahr 2015. Zur weiteren Entwicklung von Self-Tracking haben wir auch Gary Wolf, Co-Founder der Quantified Self Labs befragt.
QS-DE: Hallo Gary, was hoffst Du welchen Beitrag die QS Community zu der Zukunft des Self-Trackings leisten wird?
Gary Wolf: Ich hoffe dass die Werte und Methoden die wir in den Quantified Self Gruppen sehen, andere Menschen bei der zunehmenden Verbreitung von Self-Tracking beeinflussen. Wichtige Ziele sind der persönliche Zugang zu persönlichen Daten, die Offenheit und die gemeinschaftliche Entwicklung neuer Ansätze, wie wir Wissen erzeugen.
QS-DE: Was sind für Dich persönlich die größten Probleme rund im die Nutzung persönlicher Daten und wie könnten sie gelöst werden?
Gary Wolf: Das größte Problem für mich ist, das die Anbieter und Administratoren von Self-Trecking Tools den persönlichen Wert der Daten oft nicht ernst nehmen. Sie sehen Daten als ein Mittel zur Kontrolle und Effektivitätssteigerung, nicht aber als Medium zur Selbst-Erkenntnis, Selbstbehandlung und Selbstentfaltung. Zum Beispiel erlauben noch immer viele Self-Tracking Tools ihren Nutzern nicht, auf ihre eigenen Daten zuzugreifen. Ein einfaches Commitment zum Datenexport zur persönlichen Nutzung wäre ein großer, sehr positiver Schritt.
QS-DE: Ein guter Schritt in diese Richtung ist die QS Access App, mit welcher iOS-Nutzer ihre HealthKit Daten herunterladen können. Danke dass Ihr diese für die Community entwickelt habt. Spannend für die QS-Enthusiasten ist auch das Buch an dem Du arbeitetest. Gibt es hierzu schon konkrete Informationen?
Gary Wolf: Ich arbeite an einem Buch über die Bedeutung und den Wert des Self-Trackings. Dieses Buch heißt „The Quantified Self“ und soll im Laufe des Jahres veröffentlicht werden.
QS-DE: Danke, wir sind gespannt.
Den Nutzen von Self-Tracking für Eure Neujahrs-Vorsätze könnt ihr übrigens schon in einigen Tagen beim QS Meetup in München oder jederzeit in unserer Gruppe auf Facebook diskutieren. Außerdem wünschen wir Euch natürlich viel Erfolg bei Euren Zielen und ein tolles Jahr 2015!

Quantified Self Deutschland auf Facebook

Unsere Meetups sind eine tolle Möglichkeit sich über Self-Tracking und Quantified Self zu informieren. Für Alle die keine Gruppe in ihrer Nähe haben oder sich auch sonst gerne online austauschen, haben wir eine Facebook Gruppe gegründet in welcher wir alle Fragen rund um Self-Tracking diskutieren, neue Lösungen vorstellen und über unsere Meetups berichten. Die Gruppe ist für alle Interessierten offen. Schaut vorbei und ladet auch Eure Freunde zur Diskussion ein. Hier gehts zur QS Deutschland Facebook Gruppe.

 

Quantified Self Meetup in Wien

Bart de WitteIn Wien wurde kürzlich eine Quantified Self Meetup Gruppe gegründet. Bartelomeus de Witte hat die Initiative ergriffen und bringt Quantified Self damit endlich nach Österreich 🙂 Ich freue mich beim ersten Treffen am 25. Juni dabei sein zu können und viele Wiener Self-Tracker kennenzulernen. Gebt bitte auch Euren Freunden von der großartigen Neuigkeit Bescheid! Alles weitere zur Gruppe und dem ersten Treffen findet Ihr hier

QS Europe Konferenz hat begonnen

Soeben hat die Quantified Self Europe Konferenz begonnen. Auch aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind zahlreiche Self-Tracker hier und uns stehen zwei großartige Tage mit Freunden und interessanten Themen bevor. Wir werden in den nächsten Tagen noch einen ausführlichen Artikel zum Thema posten. Wer die Ereignisse schon jetzt verfolgen möchte, kann dies bei Twitter mit dem Hashtag #QSEU14.

Quantified Self Global Conference

Die Quantified Self Global Conference 2013 wird bereits das fünfte Treffen der weltweiten Community sein. Es wird eine Konferenz mit Teilnehmern aus vielen der mittlerweile über 90 QS-Gruppen weltweit. Es ist die Gelegenheit sich gegenseitig zu inspirieren und voneinander zu lernen, self-tracking Projekte zu teilen, gemeinsam neue Ideen auszuarbeiten und die Zukunft der QS Bewegung mitzugestalten.
Was erwartet Euch wenn ihr bisher noch nie an einer QS-Konferenz teilgenommen habt? Der Stil ist sehr praxisnah und interaktiv, mit Workshops zum Themen wie Wohlbefinden, Datenvisualisierung, Schlaf, Ethik, und vielen weitere Themen. Es werden einige der interessantesten Referenten aus QS Show & Tell Meetups aus aller Welt ihr Wissen weitergeben und Podiumsdiskussionen finden statt zu den aktuellsten Themen in den Bereichen Technologie und der self-tracking Kultur.
Wenn du ein fortgeschrittener Anwender, Designer, Erfinder, Unternehmer, Journalist, Wissenschaftler oder Gesundheitsexperte bist, melde dich an für die Konferenz im schönen San Francisco Presidio Officer’s Club, direkt am Fuße der Golden Gate Bridge.
QSEU2013
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 450 Personen begrenzt und auf Grund bisheriger Erfahrung wird die Konferenz wieder komplett ausverkauft werden, deshalb sicher dir deinen Platz schnellstmöglich.
Dieser Artikel ist im Original auf quantifiedself.com erschienen. Danke an Roland Gaber für die Übersetzung.

 

Quantified Self Europe Conference

Am 11. und 12. Mai findet die zweite europäische Quantified Self Konferenz in Amsterdam statt. Ähnlich wie schon bei der ersten Quantified Self Europa Konferenz versammeln sich hier Self-Tracker, Wissenschaftler, Experten und Journalisten zum Austausch über persönliche Erfahrungen und technologische Trends aus dem Bereich Quantified Self. Ich freue mich schon sehr, viele Show Tell Organizer aus der ganzen Welt wieder zu sehen und spannende neue Menschen kennen zu lernen. Die Konferenz ist ein spannendes Event für alle die sich für Quantified Self interessieren. Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.
qsconference2012

Zuwachs im Redaktionsteam

Nach einem knappen Jahr qsdeutschland.de unter meiner Redaktion erhält dieser Blog jetzt Zuwachs. Arne Tensfeldt, (Orga QS Hamburger/Autor der Infoseite: was-ist-quantified-self.de und dem veganen Restaurantverzeichnis VeganFoodie) und Marcia Nißen, welche die Quantified Self Bewegung im Rahmen ihrer Bachelorarbeit am KIT untersucht, werden zukünftig zu diesem Blog beitragen. Hierfür haben wir bereits einige neue Formate in Planung sodass es in Zukunft noch interessanter und abwechslungsreicher wird. Bereits vor kurzem ist Peter Lewis mit einigen Artikeln auf den neuen, Englisch-sprachigen Seiten dieses Blogs gestartet.

Arne, Florian, Marcia und Peter (v.l.n.r.)

Diese bieten Informationen für die internationale, in Deutschland lebende Community für welche wir vor wenigen Tagen in Berlin ein erstes Show & Tell durchgeführt haben. Relevante Artikel werden wir jeweils übersetzen, sodass Sie sowohl auf den Deutsch- wie auch auf den Englisch-sprachigen Seiten bestens informiert bleiben. Gemeinsam mit den erfahrenen Bloggerkollegen Arne, Marcia und Peter freue ich mich auf zahlreiche spannende Artikel. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie auf diesem Blog über Ihre Erfahrung mit Self-Tracking und Quantified Self berichten möchten. Wir veröffentlichen gerne Ihren Beitrag und helfen ggf. beim editieren Ihres Artikels.

Florian Schumacher ist Organisator von Quantified Self Veranstaltungen in Berlin und München. Schumacher berät Unternehmen zu digitalen Sport- und Gesundheitsprodukten und berichtet auf seinem Blog igrowdigital.com über Gesundheit, Technologie und die Nutzung persönlicher Daten.

Einladung zum Berliner QS Show & Tell #1

Am 22. November findet das erste QS Show & Tell der neuen Englisch-sprachigen Berliner Quantified Self Gruppe statt. Mit internationalen Gastsprechern und einer Demo Hour ist die Veranstaltung das bisher größte Quantified Self Event in Deutschland. Die Teilnehmerzahl ist limitiert und eine rasche Anmeldung wird empfohlen. Weitere Informationen zum Berliner Show & Tell #1 finden Sie hier.